Tourenvorschläge von unserem Partner Rent a Sport in Mühlbach

Biken in Südtirol

Mit dem E-Bike können nun auch endlich auch nicht so gut trainierte Biker die Wunderschöne Bike Welt der Pfunderer Berge erleben.

Freuen Sie sich auf einzigartige und unvergessliche Erlebnisse mit dem Elektro Bike und genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf die Bergwelt rund um Vals.

Zusätzlich bieten wir zwei Mal Wöchentlich geführte Touren an.

Bike Verleih in Vals | E-Mountain-Bikes

Bike Verleih in Mühlbach | direkt am Südtiroler Fahrradweg

Für Könner: Astjoch

Von Mühlbach geht es nach Vintl über Montal und Ellen auf das Astjoch und über die Rodenecker Alm zurück nach Mühlbach. Die reine Fahrzeit beträgt ca. 4 ½ bis 5 Stunden. Es wird eine Gesamtstrecke von 50 Kilometern zurückgelegt. Der Höhenunterschied beträgt 1440 Meter.
Schwierigkeitsgrad: SCHWIERIG.

Wandern & Biken

Kombinieren Sie eine herrliche Wanderung mit dem Fahrrad-Vergnügen. Zu Fuß geht es von Meransen zur Gitschberg Talstation. Dann hinauf zum Gitschberg und der Gitschberghütte, über den Ochsenboden und die Weiße Albe führt der Weg abwärts zur Pranterstadlhütte. Hier ist eine Einkehr lohnenswert. Mit Leihrädern geht es nun zurück in Ihr eigenes Hotel - unser Radservice holt die Bikes vor ihrer Haustüre ab. Zeit: Zwischen 3 und 5 Stunden, je nach Pause.
Schwierigkeitsgrad: MITTEL

Eine Zeitreise durch Südtirol

Auf einer Gesamtstrecke von 38 Kilometern erleben Sie bei 4 Stunden Radfahrt und einem Höhenunterschied von rund 900 Metern eine Zeitreise durch Südtirol. Die Tagestour startet am  Zugbahnhof in Mühlbach. In Aicha geht es durch den Wald zu einem Bunker aus dem 1. Weltkrieg. In Schabs erleben Sie herrliche Apfelplantagen und radeln weiter nach Natz: Über das Reiter Moos, Elvas und Kranebitt führt der Weg nach Brixen. Hier durchfahren Sie die historischen Altstadt, besuchen das Kloster Neustift, die größte Klosteranlage Tirols und können danach im Vahrner See einen Sprung ins kühle Nass wagen. Ein Blick auf die Festung "Franzenfeste" rundet das Tourprogramm ab.

Schwierigkeitsgrad: LEICHT

Die leichte für rüstige Rentner

Für Kindergruppen oder Senioren, die sich nicht mehr quälen wollen, ist diese Tour ideal. Sie beginnt gleich einmal mit einer gemütlichen Zugfahrt und bringt die Teilnehmer nach Toblach. Von hier führt die Fahrstecke Sie durch das gesamte Pustatal. Das schöne daran: Es geht immer bergab.

Schwierigkeitsgrad: LEICHT

Unser Wein Tour: Bike & Wein

Die Tour führt von Mühlbach über Aicha, Schabs, Natz, Viums und Raas. Insgesamt 23 Kilometer -. ca. 2 Stunden Fahrt. Auf dem markierten Radweg geht es teils eben und leicht ansteigend durch die malerische Marktgemeinde Mühlbach durch schattige Kastanienwälder bis nach Aicha. Dort kann man aus der Ferne die Festung Franzensfeste, den Eingang des in Zukunft fertig gestellten Versorgungsstollen des Brennerbasistunnels sowie mehrere Bunker aus dem Ersten Weltkrieg bewundern. Eingebettet in die malerische Kulisse des Wipp- und Eisacktal, umgeben vom Geisler- sowie dem Schlernmassiv,  geht es weiter in flotter Fahrt bis nach Schabs von dort zum Raier Moos und dann über Elvas zum Weingut Manni Nössing. Hier endet die Tour mit einer Verkostung und dann geht’s mt dem Hotelbus zurück.

Schwierigkeitsgrad: LEICHT

3 Gondeln | 5 Hütten

Erleben Sie einen faszinierenden Mix aus Rad-Erlebnis und Almhütten-Kultur. Mit drei Gondelpassagen, diversen Einkehrschwüngen und reichlich Zeit zum Genießen. Über Mühlbach geht die Tour mit der Gondel nach Meransen, durch den Ort weiter zur Gitschberg Bahn. Hinauf auf den Berg und zur Gitschhütte. Zasslerhütte, Moseralm und Großberghütte liegen am Weg. Die Tanne hoch nach Vals, Gondeln im Jochtal und weiter zum Stoanermandl, dann über die Anrater Hütte, Spinges und Schabs nach Mühlnach zurück.

Schwierigkeitsgrad: MITTEL

Stoanermandl Tour

Eine wirklich tolle Tour. Rund 20 Kilometer lang, wobei die Hälfte der Tour abwärts führt. Es geht zum 2118 Meter hoch gelegenen Stoanermandl, bei einer Fahrzeit von rund 2 Stunden.  Nach einer 45 min. Bergfahrt steigen Sie in Vals in die Jochbahn. Es geht ohne Kraftanstrengung bergauf und dann weiter Richtung Stoanamandl. Hier angekommen genießen sie einen wundervollen Ausblick aufs Eisacktal, die drei Zinnen und den Peitlerkofel. Nach einer gemütlichen Pause geht’s bergab zur Anratterhütte - genießen Sie dort die kulinarischen Spezialitäten Südtirols. Über Spinges und durch den Wald führt die Fahrt zurück nach Mühlbach.

Schwierigkeitsgrad: MITTEL

Menü
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok