Genussvolles wandern in der Almregion rund um den Valserhof

Wandervorschläge | Schöne Landschaften

Hier finden Sie ein paar kleine Vorschläge für Ihren Wander- und Genussurlaub im Valserhof.

Natürlich haben wir dann für Sie eine umfangreiche Wanderbibliothek und unsere Wandermappe in Ihrem Zimmer mit über 100 Wandervorschlägen.

Nicht nur anspruchsvolle Wanderer kommen beim Wandern in den Südtiroler Alpen und Bergen auf ihre Kosten, es gibt auch genügend spezielle Wanderwege mit nur geringer Steigung, damit auch Genusswanderer auf Ihre Kosten kommen.

Vals liegt in einem Hochtal, das von Mühlbach ausgehend erreichbar ist. Mit seinen 560 Einwohnern ist es ein ruhiger sonniger Ort um Ruhe zu finden und den Alltag hinter sich lassen zu können. Umgeben von einer wunderschönen Landschaft können Sie Energie tanken und im gesunden Reizklima auf über 1.400m unberührte Natur erleben.

Bei unseren gemeinsamen geführten Wanderungen können Sie viel über Land und Leute erfahren, nette Menschen kennenlernen und die Sonne Südtirols bei schönstem Wetter geniessen.

Besonders beliebt und bekannt ist die Fane Alm. Der Bergsommer in Vals eignet sich hervorragend zum wandern, von hier aus startet man zu lohnenden Bergtouren. Die Brixner Hütte ist ein beliebtes Ziel für Familien, während Wurmaul und wilde Kreuzspitze erfahreren Bergwanderern vorbehalten sind.

Fane Alm zur Brixner Hütte

Von der Fane Alm ausgehend auf dem markierten Weg Nr. 17 Richtung Brixner Hütte. Rückweg wie Hinweg.

Dauer: ca. 3h

Länge: ca. 9km

Höhenmeter: ca. 565m

 

 

Leitensteig von Vals nach Meransen

Zentrum Vals - Auftieg Leitensteig -Walderhöfe am Eingang des Altfasstales - Abstieg nach Meransen. Die Wanderung kann auch in entgegengesetzter Richtung unternommen werden.

Dauer: ca. 3h

Länge: ca. 10km

Höhenmeter: ca. 254m

Über die Rodenecker Alm zum Astjoch

Parkplatz Zumis - Ronerhütte - Weg 2 ostwärts - Pianer Kreuz - Rastnerhütte - gerdeaus zur Starkenfeldhütte - Astalm - Markierung 67 - Gipfelkreuz Astjoch - Abstieg südwärts - Kreuzwiesenalm - Weg 2A - Raffreidalm - Steineralm - Astalm - Weg 2A und 2 - Parkplatz Zumis

Dauer: 5,5 h

Länge: 20km

Höhenmeter: 772m

Milchsteig Vals

Entlang des Milchsteiges, der dem Wanderer die Welt der Südtiroler Milchwirtschaft näher bringt, werden anhand von Informationstafeln interessante und zum Großteil für den Nichtbauern unbekannte Fakten angeführt. Die Wanderung startet beim Parkplatz Talschluss in Vals und endet auf der Fane Alm. Rückweg wie Hinweg.

Dauer: 2h

Länge: 3km

Höhenmeter: 340m

Valser Höhenweg zur Fane Alm

Parkplatz Talstation Jochtal - Bergstation Jochtal - Markierung Nr. 9 - Rotensteinalm - Peachenjoch - Ochsenalm - Fane Alm - Rückweg über Milchsteig nach Vals

Dauer: 3,5h

Länge: 11km

Höhenmeter: 500

Der Pfunderer Höfeweg

Der Pfunderer Höfeweg ist ein Rundweg, der an traditionellen Höfen entlang führt. Die Gesamtlänge des Höfeweges beträgt 7km, alternativ ist die kürzere Strecke knapp 3,5 km lang. Der Weg eignet sich für deine Familienwanderung, da alle Stationen kindgerecht gestaltet worden sind.

Dauer: 2,5h

Länge: 7km

Höhenmeter: 370m

Start: Sportplatz Pfunders

Drei Seenwanderung in Meransen

Parkplatz Altfasstal - Großberghütte - Weg Nr. 15 - Wieserhütte - Steig Nr. 15 hinauf - Großer Seefeldsee - Nordufer hinauf zur Seefeldalm - Steig Nr. 6 neben dem Bach - Mittlerer und kleiner See - Rückweg wie Hinweg.

Dauer: 3:40h

Höhenmeter: 973m

Wilde Kreuzspitze

Parkplatz Talschluss Vals - Fane Alm- Markierung Nr. 17 - Schrammeschlucht - Labisebenalm - Steig Nr. 18 - Wilder See - Rauhtaljoch - Wilde Kreuzspitze - Abstieg Rauhtaljoch - Brixner Hütte - Fane Alm.

Dauer: 6h

Länge: 13,5km

Höhenmeter: 1813m

Fane Alm- Wilder See - Rauhtaljoch - Brixnerhütte

Fane Alm - Wegmarkierung Nr. 17 - Wegkeuzung Markierung 18 - Labisebenalm - Markierung 18 - Wilder See - Markierung 18 Rauhtaljoch - Pfunderer Höhenweg - Brixnerhütte - Rückweg Nr. 17 Fane Alm.

Dauer: 4:50h

Länge: 12km

Höhenmeter: 1.150m

Adolf Munkel Weg im Vilnösstal | Südtirol | Dolomiten

Der Adolf-Munkel-Weg unterhalb der imposanten Geisler-Nordwände (Heimatberge des Bergsteigers Reinhold Messner) gehört zu den beeindruckendsten Dolomitenwegen, nicht nur wegen seiner vielfältigen Pflanzenwelt. Ausgangspunkt ist der Parkplatz Zanser Alm.

Wanderkarte

Vals

weiterlesen

Wanderkarte

Meransen

weiterlesen

Wanderkarte

Spinges

weiterlesen

Wanderkarte

Vintl

weiterlesen
Menü
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok